Zweimal Gold und einmal Silber für LVMV-Jugend in Leverkusen

Von Christoph Thürkow

Bei den 43. Deutschen Jugend-Hallen- und 18. Deutschen Winterwurfmeisterschaften am Wochenende in Leverkusen gewannen Mecklenburg-Vorpommerns Nachwuchsleichtathleten dreimal Edelmetall. Weitere gute Platzierungen rundeten das gute Abschneiden des LVMV bei den Nachwuchstitelkämpfen ab.

Einen Doppelsieg feierten die Athleten vom SC Neubrandenburg im Kugelstoßen der männlichen Jugend. Christian Jagusch, gebürtiger Greifswalder, und Dennis Lewke, der aus Anklam stammt, sicherten sich mit 19,82 Meter bzw. 19,14 Meter die ersten beiden Plätze. Filip Burmeister (SC Neubrandenburg) wurde mit 17,39 Meter Sechster.

Einen Tag nach ihrem vierten Platz im Kugelstoßen holte die ehemalige Greifswalderin Anna Rüh, die jetzt ebenfalls für den Sportclub Neubrandenburg startet, die Goldmedaille im Diskuswurf der weiblichen Jugend A. Die Tagesbestleistung von 53,35 Metern erzielte sie mit dem letzten Versuch.

Gleiche Weite, aber aufgrund des schlechteren zweiten Sprungs nur auf Rang vier: Tom Kustak (SC Neubrandenburg) belegte im Weitsprung mit 7,15 Meter den undankbaren vierten Platz. Der Schweriner Philipp Baar lief im 1.500 Meter Finale in 4:00,85 Minuten als Vierter über die Ziellinie. Sein Clubkamerad Patrick Kuhn wurde mit 6,98 Sekunden im 60 Meter Finale ebenfalls Vierter.

Die aus Neu Ruppin stammende Annemarie Schwanz erreichte im 800 Meter Finale mit 2:13,02 Minuten den fünften Platz. André Möhl vom SV Einheit Ueckermünde wurde mit übersprungenen 1,90 Meter im Hochsprung-Wettbewerb Achter.

Bei den gleichzeitig ausgetragenen Staffel-Meisterschaften über 3 x 1.000 Meter der Erwachsenen belegete das Trio des SC Neubrandenburg in der Besetzung Chris Gerdel, Michel Berning und Daniel Helmis in 7:25,64 Minuten den achten Platz.

Landestrainer Dr. Peer Kopelmann und Jugendwart Christoph Thürkow gratulieren den erfolgreichen Athleten und ihren Trainern und wünschen eine erfolgreiche Vorbereitung auf die Freiluftsaison.

Die komplette Ergebnisliste ist auf leichtathletik.de zu finden.

Zurück