Über 3000 Starter werden zum 24. Rostocker Citylauf erwartet

Von Mitteilung

Die Läuferinnen und Läufer sowie Tausende Schaulustige werden am 22. Mai wieder dafür sorgen, dass die Rostocker Innenstadt zur "Partymeile" wird. (Foto: Archiv)

Zwischen Rathaus, Hauptbahnhof, Kröpeliner Tor und Universitätsplatz wird die Hansestadt Rostock am 22. Mai 2016 ganz auf Laufen eingestellt sein. Tausende Zuschauer und Hunderte Helfer bilden den Rahmen für über 3000 Läuferinnen und Läufer. Der 24. Rostocker E.ON Citylauf ist erneut das größte Lauferlebnis für die Region.

Der Kurs durch die Rostocker Innenstadt hat sich seit dem letzten Jahr weiter zur Partymeile entwickelt. Dafür sorgen die vielen Vereine und Helfer entlang der Laufstrecke. Die ausgefallensten Streckenaktionen gibt es seit Jahren vom Verein "Die Macher", immerhin Organisatoren des IHS-Faschings, an der Ecke Faule Grube/Lange Straße, dem LT-Club am Halbmarathon-Start in der Langen Straße oder von den Rostocker Griffins direkt auf dem Universitätsplatz. Die Handballer der HSG Uni "rocken" seit einigen Jahren am Vögenteich. Während die Rosa-Luxemburg-Straße fest in der Hand des Rostocker Straßensports ist, wird der Goetheplatz durch das Innerstädtische Gymnasium "bespielt". Die Rostocker Seehunde und die zahlreichen Helfer vom 1. LAV Rostock sind in der Pädagogienstraße bzw. an vielen Stellen des Laufkurses zu finden.
Die Helfer sorgen für eine perfekte Läuferversorgung und achten dabei auf einen reibungslosen Ablauf in ihrem Bereich.

"Ohne die über 120 Helfer an der Strecke wäre der Rostocker EON-Citylauf gar nicht zu leisten" sagt Roman Klawun vom Organisationsteam. Bei vielen Läuferinnen und Läufern hat sich die "Partymeile" Rostocker EON-Citylauf längst rumgesprochen. Die Teilnehmer am Halbmarathon und am Zehn-Kilometer-Lauf profitieren zudem von der neuen, schnellen Fünf-Kilometer-Runde. Das größte Laufereignis der Region lockt jedes Jahr nicht nur Rostocker an den Start. Bereits heute liegen zahlreiche Meldungen aus allen Teilen des Landes vor. Der eine oder andere Starter nutzt dabei die Gelegenheit, mit einem bunten Outfit selbst etwas zum fröhlichen Treiben beizutragen.

Weitere Informationen und Anmeldungen unter http:// www.rostocker-citylauf.de

Zurück