Talentiade-Camp des LVMV in Karlshagen

Von Geschäftsstelle

Das Talentiade-Camp fand traditionell in den Herbstferien, jedoch diesmal in Karlshagen statt. In der Jugendeinrichtung "Hotel am Meer" gastierten die über 20 Athleten, fast ausnahmslos DE-Kader des neuen Trainings- und Wettkampfjahres. Leider konnte eine Teilnahme aller Kader nicht erreicht werden.

Gerade an den ersten Tagen nutzten die Mädchen und Jungen das hervorragende Wetter, um vor allem am Ostseestrand zu trainieren. Dabei konnten die beiden Trainer Ines Müller und Ralf Ploen positiv vermerken, dass die Athleten vorbildlich die allgemeinen, grundlegenden Trainingsinhalte absolvierten und sie sich schnell als ein gutes Team präsentierten, gerade auch in den Staffel- und Spielwettbewerben.

Darüber hinaus gab es zahlreiche weitere Aktivitäten. Die Nachwuchskader besuchten in Peenemünde das Science-Center "Phänomenta" und in Karlshagen das Naturschutzzentrum. Außerdem waren sie in Zinnowitz in der Bernsteintherme; anschließend blieb Zeit für einen Gang auf der Seebrücke und im Zentrum des Ostseebades. Am letzten Tag durfte sich jeder beim Minigolf ausprobieren.

Zum Abschluss des Talentiade-Camps wurden die Athleten durch die Vizepräsidentin Leistungssport und den Leitenden Landestrainer offiziell mit der Übergabe des Shirts in den DE-Kader berufen. Den Volks- und Raiffeisenbanken ist hierbei zu danken, die sehr nachhaltig die Talentförderung des Landesverbandes unterstützen.

Zurück