Talentförderung Wurf/Stoß am TSP Mühl Rosin

Von Dr. Peer Kopelmann

Torsten Schmidt erklärte das Speerwerfen ... (Fotos: J. Möde)

Torsten Schmidt, OSP-Nachwuchstrainer Wurf/Stoß am BSP Neubrandenburg und Disziplintrainer des LVMV für diese Disziplingruppe war am 19. Oktober in der Sportschule Güstrow zu Gast um mit ausgewählten Wurf- und Stoßtalenten des LAC Mühl Rosin und mit ihren Trainern/innen ein Fördertraining zu absolvieren.

Auf der Tagesordnung standen an diesem sonnigen Nachmittag der Diskus- und Speerwurf. Ziel des Fördertrainings ist die nachhaltige Unterstützung des Vereinstrainings bei der Förderung ausgewählter Talente. Torsten Schmidt verspricht sich außerdem mittel- und langfristig eine Optimierung der allgemeinen und speziellen Wurfausbildung in den Vereinen. Geplant ist, dass Torsten Schmidt dieses Fördertraining auch an anderen TSP und Vereinen und auch mehrmals im Jahr durchführt.

Die Mühl Rosiner Trainer, die das Training aktiv begleiteten, lobten das Fördertraining ausdrücklich. Sie erhielten wichtige Anregungen für die altersgerechte Technikvermittlung. Unter Anleitung des Disziplintrainers wurden methodische Reihen, wichtige Beobachtungsmerkmale und effiziente Fehlerkorrekturen vermittelt.

Interessierte Trainer und Vereine werden gebeten, Kontakt mit Torsten Schmidt aufzunehmen und einen Termin für ein Fördertraining abzustimmen.

Zurück