Sportfest des SSC: Tom Linus Humann egalisiert Landesrekord

Von Mitteilung

Doville Scheuzow (im Bild) egalisierte mit 3,50 Meter ebenso wie ihre Schwester Laurie den Landesrekord der AK W15 im Stabhochsprung. (Foto: Schweriner SC)

Superstimmung, Superbeteiligung, sehr guter Zeitplan, reibungsloser Ablauf und – das Wichtigste – gut aufgelegte Sportler, die mit vielen starken Ergebnissen auswarteten. Dieses Fazit zogen die Verantwortlichen des Schweriner SC nach dem Weihnachtsportfest 2015.

Auch in diesem Jahr erhielten alle Sieger einen Schoko-Weihnachtsmann. Die herausragenden Leistungen gingen auf das Konto der SSC-Stabhochspringer von Trainer Andreas Rändler. Der deutsche U18-Meister 2015, Tom Linus Humann, überquerte 4,80 Meter und egalisierte die bisherige Landesbestleistung von Torsten Voss (SC Traktor Schwerin) und Tom Konrad (SSC/Bayer Leverkusen). Selbst die folgenden Versuche über 4,90 Meter sahen sehr hoffnungsvoll aus. Die richtige Hallensaison beginnt ja erst Mitte Januar. Vielleicht ist Tom danach alleiniger Landesrekordhalter. Seine Trainingskameradinnen Laurie und Doville Scheuzow (SSC/ehemals SC Neubrandenburg) haben mit jeweils übersprungenen 3,50 Meter den Landesrekord der W15, gehalten von Jessica Horn und Luisa Hellriegel (beide SSC), egalisiert.

Aber auch in einigen weiteren Disziplinen gab es neue persönliche Bestleistungen. Staffeln und Rundenläufe sind immer ein Stimmungsgarant. Auch hier wurde in der 200-Meter-Runde um jeden Meter gekämpft. Seit vielen Jahren ist das Weihnachtssportfest eine gute Vorschau auf die im Januar folgenden Landesmeisterschaften. Der SSC möchte natürlich auch möglichst vielen seiner besten Athleten die Chance auf eine Teilnahme an den deutschen Hallenmeisterschaften der Jugend im Februar in Dortmund ermöglichen.

Top-Stabhochspringerin Martina Strutz ließ das Weihnachtssportfest noch aus; ihr Focus liegt auf den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro. "Strutzi" trainiert bei bester Gesundheit und will mit dem Einstieg in die Hallensaison noch etwas warten. Im Blickpunkt stehen die deutschen Meisterschaften im Februar in Leipzig.

Weitere Bilder vom Weihnachtssportfest gibt es unter http://www.ssc-leichtathletik.de

Zurück