Sieben Medaillen im Werfer-Fünfkampf für die LVMV-Senioren

Von Dr. Gottfried Behrens

Sie freuen sich über ihre guten Leistungen: acht der neun erfolgreichen Athleten aus Mecklenburg-Vorpommern. (Foto: privat)

Vier Gold-, drei Silbermedaillen und weitere Spitzenplatzierungen – das ist die Bilanz der LVMV-Senioren bei den gemeinsamen Landesmeisterschaften von Schleswig-Holstein, Hamburg und Mecklenburg-Vorpommern im Werfer-Fünfkampf in schleswig-holsteinischen Preetz.

Neun Athleten aus MV absolvierten den Werfer-Fünfkampf mit den Disziplinen Hammer, Kugel, Diskus, Speer und Gewichtwurf. In der Endabrechnung standen sie gleich viermal auf dem höchsten Treppchen, dreimal wurden sie Vizemeister. Die höchste Punktzahl erkämpfte mit der neuen Landesbestleistung (LB) von 3399 Punkten Karsten Schneider (M50/SSV 91 Binz). Seine Einzelleistungen als Meister: Hammer 34,13 m, Kugel 14,26 m, Diskus 44,77 m, Speer 35,41 m, Gewicht (11,34 kg) 13,88 m (LB). Auch die beiden M40-Senioren Michael Schröder (1. LAV Sternberg) und Tino Mellmann (SV Blau-Weiß Grevesmühlen) lieferten einen hervorragenden Wettkampf ab. Schröder überbot als Sieger mit 2943 Punkten deutlich die alte Landesbestmarke (2400), gehalten von Mellmann, der als Vizemeister mit 2588 Punkten ebenfalls noch die eigene alte Bestmarke übertraf. Schröder gelang mit zudem dem 15,88-kg-Gewicht (10,88 m) eine neue LB.

Auch in der Altersklasse M45 standen am Ende Platz eins und zwei für die MV-Starter in der Ergebnisliste. Jörn Wendland (SV Blau-Weiß Grevesmühlen/2221 Punkte) und Steffen Stübe (LAC Mühl-Rosin/2194) sorgten für diesen schönen Erfolg. Der vierte Sieg ging auf das Konto von Jörg Neumann (M55), der auf 1869 Punkte kam. Neumann kommt vom SV Warnemünde, der mit drei Sportlern die meisten LVMV-Einzelstarter gemeldet hatte. Sein Vereinskamerad Prof. Horst Theel (M60) erzielte bei seinem ersten Werfer-Fünfkampf achtbare 1696 Punkte (Platz 6), Dr. Gottfried Behrens (M65) stellte mit 2335 Punkten eine neue Landesbestleistung in seiner Altersklasse auf. Die dabei erzielten 10,33 Meter im Gewichtwurf (9,08 kg) bedeuten ebenfalls eine neue LB. Einen starken Auftritt lieferte auch Georg Kossert (M60/SSV 91 Binz) ab. Als Vizemeister pulverisierte er mit von 2673 Punkten die alte Landesbestmarke (1972). Seine Einzelleistungen: Hammer 29,80 m, Kugel 10,19 m, Diskus 28,64 m, Speer 30,23 m, Gewicht (9,08 kg) 11,65 m (LB).

Zurück