Senioren des LVMV gewinnen in Berlin sechs Meistertitel

Von Dr. Gottfried Behrens

Karsten Schneider (r.) als Silbergewinner bei der Senioren-WM 2015 mit Kugel-Weltmeister Marek Stolarczyk (Polen/l.) und Michael Jepsen (Dänemark/Bronze) Foto: privat

Sechs Senioren aus Mecklenburg-Vorpommern starteten am vergangenen Wochenende bei den Norddeutschen Meisterschaften von sieben Landesverbänden im Winterwurf und bei den Offenen Berlin-Brandenburgischen Meisterschaften – sechsmal standen sie auf dem höchsten Treppchen.

Die LVMV-Athleten nutzten die Wettkämpfe auf zwei verschiedenen Wettkampfstätten im Sportforum Berlin-Hohenschönhausen als letzten Test vor den nationalen Titelkämpfen am 13. und 4. Februar in Erfurt. Zwei Athleten aus MV errangen jeweils zwei Meistertitel. Karsten Schneider (SSV 91 Binz/Altersklasse M50) gelangen am Sonnabend im zweiten Versuch mit dem 1,5-kg-Diskus 43,87 Meter; am Folgetag siegte er mit der 6-kg-Kugel mit 14,47 Metern – ein Klasseresultat! Ebenso erfolgreich war Dr. Frank Hempel (HSG Universität Greifswald/M45) im Sprintbereich. Die 60-Meter-Distanz gewann er in 7,80 Sekunden, die 200-Meter-Hallenrunde absolvierte er als Schnellster seiner Altersklasse in 25,05 Sekunden. Damit befindet er sich mit Blick auf die "Deutschen" auf einem guten Weg.

Das gilt auch für Dr. Gottfried Behrens (SV Warnemünde/M65), der sich in Berlin in 9,11 Sekunden erstmals den 60-Meter-Titel sicherte. Der sechste Meistertitel für die LVMV-Senioren ging auf das Konto von Tino Mellmann. Der Schönberger, der für den SV Blau Weiß Grevesmühlen in der M40 startet, siegte im Speerwerfen (800 Gramm) mit 47,89 Metern. Zusätzlich wurde er noch zweimal Zweiter: Mit dem 2-kg-Diskus gelangen ihm 30,94 Meter, den 7,26-kg-Hammer schleuderte er auf 31,16 Meter. Am Start waren auch die Mittelstreckler Paavo Lohmann (TC Fiko Rostock/M50) über 1500 Meter und Klaus-Peter-Emil Hertel (SV Turbine Neubrandenburg/M60), der über die 3000 Meter, die längste gelaufene Hallenstrecke in Berlin, in 11:36,90 Minuten Zweiter wurde.

Zurück