SC Laage: Trainingslager mit motivierten jungen Athleten

Von Sportclub Laage

24 Mädchen und Jungen hatten im Trainingslager der Laufgruppe des SC Laage viel Spass. (Foto: F. Eichler)

Für 24 Mädchen und Jungen der Laager Laufgruppe war das diesjährige Trainingslager einer der Höhepunkte in ihren Sommerferien. Täglich mehrere Trainingseinheiten und viele Gespräche prägten die sportlichen Tage.

Neben den üblichen morgendlichen Läufen ließen unzählige Sprints, Athletik-Übungen, Treppenläufe im Wasserturm der Stadt, ein langer Dauerlauf und eine Schwimmeinheit in der Tessiner "Südsee" keine Langeweile aufkommen. Außerdem wurde mit allen Teilnehmer eine Laufanalyse durchgeführt, direkt nach der Auswertung der Filme auf Fehlerquellen hingewiesen und kleinere Mängel durch gute Tipps sofort abgestellt. Dafür waren Fachleute des City-Sport Fachgeschäftes aus Rostock nach Laage gereist.

Frisches Obst, mehr als 250 Liter Tee und Wasser, über 50 Schoko-und Müsliriegel sowie eine reichhaltige Sportlerverpflegung von Caterer Andreas Springer sorgten für eine gesunde Ernährung und auch für die perfekte Stimmung. Mit einem zünftigen Grillfest, bei dem viele Eltern der teilnehmenden Kinder anwesend waren, wurden die sportlichen Tage beendet. Natürlich wollten alle Mädchen und Jungen, dass die sportliche Aktion eine Wiederholung findet.

Zum ersten Mal wurde ein Trainingslager unter der Federführung der Laufgruppe des Sportclubs Laage unter ein Motto gestellt, dass von der Bundeszentrale für Gesundheitliche Aufklärung getragen wird. Es galt, für alle Anwesenden "Kinder für ein suchtfreies Leben stark zu machen". In Diskussionen wurde auf die Gefahren von Drogen und Alkohol, Nikotin und Doping hingewiesen. Darüber hinaus war auch der sensible Umgang mit den modernen Medien ein Thema.

Zurück