SC Laage: Jahresabschlussfeier nach dem 4. Stadtlauf

Von André Stache

Stolz präsentieren die Sieger der einzelnen Kategorien ihre Pokale (v.l.): Petra Grobbecker, Florian Schulze, Greta Grobbecker und Michael Schulze. (Fotos: Andr

Bei ordentlichen äußeren Bedingungen trafen sich mehr als 70 Läufer zum 4. Laager Stadtlauf. Die Laufgruppe des Sportclubs Laage hatte Ausdauer-Interessierte und -Neugierige eingeladen und war beeindruckt, wie viele Aktive sich trotz früher Stunde und kühler Witterung auf die Socken gemacht hatte, um an der nun schon traditionellen Veranstaltung teilzunehmen.

Die Idee der vergangenen Jahre, eine offene Trainingseinheit über drei, sechs und zehn Kilometer anzubieten, stieß erneut auf große Resonanz. So fanden Sportler aus Rostock, Güstrow, Groß Wokern und Hansdorf am vierten Advent den Weg in die Recknitzstadt. Ganz ohne Leistungsdruck und sportliche Rivalität galt es, die Laager Altstadt läuferisch zu erkunden, das Rathaus und verschiedenste Stadtvillen zu bestaunen und die noch jungen Wohngebiete kennenzulernen. Teilnehmermedaille und Urkunde machten letztendlich alle zum Sieger.

In diesem Jahr stand zudem das Engagement für einen guten Zweck im Vordergrund. Einnahmen aus dem von Teilnehmern der Laufgruppe hergerichteten Kuchenbuffet werden dem 15-jährigen Felix aus Laage zu Gute kommen. Bei Felix wurde frühkindlicher Autismus diagnostiziert ‒ eine angeborene unheilbare Wahrnehmungsstörung des Gehirns. Felix kann nur wenige einzelne Wörter sprechen und ist nicht in der Lage, mit anderen Menschen zu kommunizieren.

Nach dem Stadtlauf konnte die Laufgruppe des SC Laage auf das mit Abstand erfolgreichste Wettkampfjahr zurückblicken. Neun Landesmeistertitel sowie 13 Silber- und sieben Bronzemedaillen bei Landesmeisterschaften sind für eine kleine Stadt wie Laage schon außergewöhnlich. Dafür haben die Clubläufer aber auch viel investiert. Sie starteten bei über 60 Laufveranstaltungen in ganz Deutschland sowie in Usbekistan und Italien. Trainingslager, Ferienfreizeiten, Sportfeste und zehn Volksläufe wurden organisiert.

Der Höhepunkt war die Durchführung der Landestitelkämpfe im Crosslauf. Damit wurden nicht nur ein beeindruckender Gradmesser für andere gesetzt, auch der Zusammenhalt der Truppe wurde gestärkt. Im traditionellen Ausdauerwettbewerb wurde ebenfalls neue Maßstäbe gesetzt. 6916,6 Kilometer gingen am Jahresende auf das Konto von 69 Ausdauersportlern. Michael Schulze (Männer/371,6 km), Petra Grobbecker (Frauen/248,6), Florian Schulze (Jungen/156,9) und Greta Grobbecker (Mädchen/106,3) hießen die Sieger in den einzelnen Wertungskategorien.

Die Jahresabschlussfeier dauerte bei bester Stimmung bis in die Nachtstunden. Die Clubläufer bedanken sich besonders für die treue Unterstützung beim Unternehmen Eurawasser, den Block-House-Restaurant -Betrieben sowie den vielen großzügigen Förderern des SC Laage.

Zurück