Rostocker siegen beim "Urbanathlon"

Von Geschäftsstelle

Zum dritten Mal rief Hamburg zum Urbanathlon – einem Hindernisrennen der besonderen Art, bei dem die Teilnehmer einen Lauf über elf Kilometer gespickt mit zwölf urbanen Hindernissen, wie Schiffscontainer, Autos, Reifenstapel und Sand, sowie 1.000 Treppenstufen bewältigen müssen. 4.000 Teilnehmer folgten dem Ruf – mit dabei die Rostocker Matthias Weippert, Urs Schumann, Mathias Ahrenberg und Falk Pichniczeck vereint im Team "Haudegen".

Gemeinsam mit Patrick Raabe (Hamburg) schafften sie dieses Jahr den Sieg in der Teamwertung (3:05:20 h) und hatten dabei nach der Summation der jeweils vier schnellsten Teammitglieder einen knappen Zwei-Minuten-Vorsprung vor den zweitplatzierten "Alphamännchen" (3:06:58 h).

In der Einzelwertung schaffte Weippert (TC FIKO Rostock) nach Platz zwei im letzten Jahr auch dieses Jahr wieder den Sprung auf's Treppchen. Hinter Florian Reichert (41:23 min) und Vorjahressieger Knut Höhler (43:33 min) kam er in 43:53 Minuten sichtlich erschöpft als Dritter ins Ziel: "Das Tempo war von Anfang an sehr hoch, so dass sich bereits nach dem dritten Hindernis die Spreu vom Weizen trennte. Insbesondere die vielen Treppenstufen kosten am Ende des Rennens viel Kraft, da muss man kämpfen und sich bis ins Ziel durchbeißen."

Dass beim Urbanathlon nicht allein die Ausdauer über die Platzierung entscheidet, musste auch Straßenläufer Mathias Ahrenberg (SV Post Schwerin) erfahren, der kurzfristig für den Rüganer Peter Heydemann ins Team eingesprungen war: "Ich hatte riesige Probleme die Halfpipe hochzukommen und war schon nach den ersten Hindernissen blau!". Mit Platz 15 und einer Zeit von 47:40 Minuten lieferte er trotzdem ein tolles Ergebnis ab, ebenso wie Urs Schumann (1. LAV Rostock), der knapp dahinter in 47:56 Minuten als 19. ins Ziel kam.

Matthias Weippert – einer der Organisatoren des CROSSTOCK hofft derweil, dass seine beiden Rostocker Mitstreiter Gefallen an ungewöhnlichen Teamläufen gefunden haben: "Beim CROSSTOCK TEAMCROSS hoffe ich Urs und Mathias wieder erholt an der Startlinie zu finden!". Der CROSSTOCK TEAMCROSS bietet seit mittlerweile sieben Jahren hochklassigen und spannenden Laufsport und findet am 27. Oktober im Barnstorfer Wald statt.

Zurück