Rostocker Laufstaffel gegen EM-Sechste Sabrina Mockenhaupt

Von Pressemitteilung

"Red Bull Hase gegen Igel" am 4. September 2010 um 18.30 Uhr in Buxtehude – 1 gegen 100: Deutschlands beste Langstreckenläuferin Sabrina Mockenhaupt tritt gegen zehn Zehnerstaffeln an. In den Startlöchern: das Team vom 1. LAV Rostock.

Flinke Märchenstunde in Buxtehude: Am 4. September will sich Sabrina Mockenhaupt alias Mocki, Deutschlands beste Langstreckenläuferin und EM-Sechste, einer außergewöhnlichen Herausforderung stellen und das Grimm’sche Märchen vom schnellen Hasen und listigen Igel neu aufrollen.

Bei "Red Bull Hase gegen Igel" wird die 27-fache Deutsche Meisterin in der Buxtehuder Altstadt gegen zehn Zehnerstaffeln antreten und 10.000 Kopfsteinpflaster-Meter ganz allein bewältigen, während ihre Gegnerinnen in der Staffel starten und jeweils nur 1.000 Meter zu bezwingen haben. Bis Ende Juli suchte Mocki starke Läuferinnen in ganz Deutschland, deren Steckenpferd 1.000 Meter-Läufe sind. Die Staffeln waren schnell besetzt – private Laufcommunities, Sportstudentinnen und Leichathletikvereine folgten Mockis Ruf.

In den Startlöchern steht auch das Team 1. LAV Rostock: "Unsere Läuferinnen sind zwischen 13 und 16 Jahre alt, sie kommen gerade aus den Sommerferien. Seit Schuljahresanfang bereiten wir uns gezielt auf Red Bull Hase gegen Igel vor. Um Mocki wirklich zu schlagen, bräuchten wir noch etwas mehr Trainingszeit. Aber wir werden sie ärgern, so gut es geht", so der Trainer Christoph Thürkow.

Neben den Rostockern werden Staffeln unter anderem aus Bayreuth, Brandenburg, Hamburg, Köln und München an den Start gehen. Wer dieses spannende Kopf-an-Köpfe-Rennen für sich entscheiden kann, zeigt sich am 4. September ab 18.30 Uhr auf dem St.-Petri-Platz in Buxtehude.

Infos rund um "Hase gegen Igel" unter www.redbull.de.

Zurück