Nils Schmiedeberg gewinnt 37. Inselseelauf in Güstrow

Von Marian-Bernd Pries

Start zum Hauptrennen beim 37. Inselseelauf in Güstrow. (Fotos: M.-B.Pries)

Rund 250 Teilnehmer verzeichnete der 37. Inselseelauf in Güstrow, in dessen Rahmen das 8. Wertungsrennen im VR-Laufcup Mecklenburg-Vorpommern ausgetragen wurde. Auch die Walkerinnen und Walker sammelten weitere Kilometer für den DAK-Walkingcup des Landes.

Im Hauptlauf über 20 Kilometer traten die Pokalgewinner der vergangenen beiden Jahre als Favoriten gegeneinander an und füllten diese Rolle auch hervorragend aus. Weit vor dem Feld trugen sie ihren Kampf aus. Im letzten Drittel des Laufes machte sich allerdings der gesundheitlich und beruflich bedingte Trainingsrückstand von Mathias Ahrenberg (SV Post Schwerin), dem Cupsieger der letzten Jahre, bemerkbar. Nils Schmiedeberg (TriFun Güstrow) setzte zu einem Konter an, den sein Konkurrent nicht parieren konnte. Im Ziel hatte der immerhin schon 46-Jährige nach 1:14:26 Stunden dann über eine halbe Minute Vorsprung vor dem 13 Jahre jüngeren Ahrenberg (1:15:00). Deutlich dahinter erreichte der Neubrandenburger Sven Lindhorst (1:16:31) als Dritter das Ziel.

Wesentlich eindeutiger war der Zieleinlauf im Zehn-Kilometer-Pokallauf der Damen. Die Ueckermünderin Anna-Izabela Böge konnte wie schon drei Wochen zuvor bei den Landesmeisterschaften über 10.000 Meter einen ungefährdeten Sieg herauslaufen. In 39:13 Minuten hatte sie über drei Minuten Vorsprung vor den beiden nächstplatzierten Neubrandenburger Hochschulsportlerinnen Anna Brust (42:53) und Angelika Schlender-Kamp (43:00). Schnellster Mann auf der Zehn-Kilometer-Strecke und damit als Einziger schneller als Anna Izabela Böge war der Güstrower Christoph Haack, der damit schon das vierte Mal hintereinander auf dieser Strecke triumphierte.

Auf der ebenfalls ausgeschriebenen 5-Kilometer-Strecke waren Johann Kunath (LAC Mühl Rosin/24:15 Minuten) und der Rheinländer Sebastian Uridat (LAV Bayer Uerdingen/Dormagen/17:05) die Schnellsten. Alle Ergebnisse gibt es unter www.redtime.de

Zurück