Mehrkampf-Abzeichen zum Jahresschluss

Von Deutscher Leichtathletik-Verband

Die Mehrkampfabzeichen des DLV 2011. (Grafik: DLV)

Seit Jahrzehnten gibt es das DLV-Mehrkampfabzeichen, das Sportler erhalten, wenn sie eine vorgegebene Mehrkampf-Punktzahl übertroffen haben. In den drei Stufen Gold, Silber und Bronze kann es vom jüngsten Schüler bis zum ältesten Senior erworben werden.

Das Mehrkampf-Abzeichen wird auch rückwirkend verliehen. Es ist deshalb für viele Vereine eine interessante Auszeichnung, die bei den Jahresabschluss- und Weihnachtsfeiern ausgegeben werden kann. Die persönliche Auszeichnung mit einem DLV-Mehrkampfabzeichen vor allen Vereinskameraden ist für viele Aktive, die im Jahresverlauf bei Meisterschaften nicht im Vorderfeld platziert waren, ein besonderes Erlebnis.

Für die Vereine ist es relativ einfach, für ihre aktiven Mitglieder diese Ehrenzeichen zu erwerben: Man schaut in den Ergebnislisten der Mehrkämpfe, an denen die Vereinsmitglieder im Laufe des Jahres teilgenommen haben, und sucht diejenigen heraus, deren Punktzahlen über den vorgegebenen Richtwerten lagen.

Die Vorgaben sind so konzipiert, dass etwa 50 % aller Teilnehmer die Stufe "Gold" und jeweils weitere 20 % die Stufen "Silber" und "Bronze" erreichen. Die so errechnete Anzahl an Abzeichen bestellt der Verein bei seinem Leichtathletik-Landesverband.

Die DLV-Mehrkampfabzeichen sind mit Jahreszahl versehen und werden als Pin sowie als Stoffabzeichen ausgegeben. Der Preis hierfür beträgt 1,50 € je Abzeichen. Wer also über mehrere Jahre an Mehrkämpfen teilgenommen hat, kann eine stattliche Sammlung verschiedenster Motive zusammen bekommen. Bei der Herstellerfirma sind noch Restbestände des DLV-Mehrkampfabzeichens 2011 vorrätig. Die Vereine haben somit jetzt noch die Möglichkeit, kurzfristig Abzeichen für ihre Feiern und Ehrungen zu beziehen.

Weitere Infos zum Mehrkampfabzeichen gibt es hier.

Zurück