Martina Schultze gewinnt Stabhochsprungmeeting

Von Dr. Elke Halm

Sportlerinnen aus Tschechien und Italien sowie die deutsche Stabhochsprung-Elite der Frauen trafen sich im Schweriner Stadion Lambrechtsgrund zum 2. Internationalen Stabhochsprungmeeting.

Der Förderverein Leichtathletik Mecklenburg-Vorpommern hatte dieses hochkarätig besetzte Meeting organisiert. Leider fehlte Lokalmatadorin Martina Strutz. Nach einem Fahrradsturz ist sie die Saison für die beendet. „Strutzi“ betreute die Springerinnen und gab ihnen wertvolle Hinweise. Die beiden Nachwuchsspringerinnen des Schweriner SC, Lauré und Dovile Scheutzow, waren gern gesehene Gäste. Über 200 begeisterte Sportanhänger und aktive Sportler kamen und erlebten trotz Regens einen spannenden Wettkampf, den Martina Schultze (VfL Sindelfingen) mit 4,30 Metern gewann.

Zurück