LVMV-Wettkampfplan 2013

von Christoph Thürkow

Die LSB Personalmanagement gGmbH stellt in Abstimmung mit dem Leichtathletik-Verband Mecklenburg-Vorpommern (LVMV) zum 01. Januar 2013

einen/eine Leitenden/Leitende Landestrainer/in Leichtathletik

mit voraussichtlichem Dienstsitz in Rostock ein.

Tätigkeitsfelder:
• Erhalt und Entwicklung des Stützpunktsystems in M-V
• Koordinierung und Unterstützung der Sichtungsmaßnahmen in Zusammenarbeit mit den Trainern/ Übungsleitern der Vereine in M-V
• Anleitung der Stützpunkte, Koordinierung der Arbeit der haupt- und nebenamtlichen Trainer, Durchsetzung der trainingsmethodischen Richtlinien des DLV
• Datenerfassung über die Leistungsentwicklung der Sportler an den Stützpunkten. Vorbereitung der Kaderberufungen, regelmäßiger Kadereinschätzungen und Mitwirkung bei der Laufbahnberatung; Koordinierung der sportmedizinischen Betreuung der entsprechenden Kader
• Planung und Durchführung von Lehrgängen und Wettkämpfen für die Landesauswahl (bis AK 15)
• Talentsuche an Schulen und Sportgymnasien des Landes in Abstimmung mit den Trainern der ortsansässigen Vereine
• Organisation von Schnupperwochen an den Sportgymnasien
• Planung, Einsatz und Abrechnung von Fördermittel für leistungssportliche Maßnahmen unter Beachtung gültiger Richtlinien
• Mitarbeit bei Aus- und Fortbildungsmaßnahmen von Trainern im LVMV und Mitwirkung bei der
strategischen Ausrichtung des Verbandes
• Teilnahme und Protokollierung der Sitzungen des Ausschusses Leistungssport, Mitarbeit im Ausschuss
Wettkampfwesen des LVMV, Mitglied des Präsidiums des LVMV
• Kontakt zu anderen Landesleichtathletikverbänden und Teilnahme an Veranstaltungen des DLV,
partnerschaftliche Zusammenarbeit mit dem LSB und dem OSP sowie den Eliteschulen des Sports

Fachliche und persönliche Anforderungen:
• Hochschulabschluss Sport/Pädagogik oder Diplomtrainer, Trainerlizenz (vorzugsweise A)
• Erfahrungen im Nachwuchsleistungssport
• Pädagogische und psychologische Erfahrungen und erfolgreiche Arbeit im Umgang mit Jugendlichen am Beginn einer leistungssportlichen Entwicklung;
• Sportfachliche und trainingswissenschaftliche Kompetenz in der Sportart Leichtathletik
• Führerschein Klasse B und verfügbarer PKW
• Kooperationsfähigkeit, Belastbarkeit, Teamfähigkeit, Flexibilität, Kreativität, Zuverlässigkeit und selbständiges Handeln wird ebenso vorausgesetzt wie die Bereitschaft zur Abend- und Wochenendarbeit
• Kenntnisse im Umgang mit moderner Informations- und Kommunikationstechnik
• Reisebereitschaft

Die Vergütung erfolgt auf Grundlage der Trainerkonzeption und der Leitlinien zur Trainervergütung in den Schwerpunktsportarten des Landes Mecklenburg-Vorpommern und ist an den Tarifvertrag der Länder angelehnt. Ihre aussagefähige Bewerbung, die auf Wunsch vertraulich behandelt wird, richten Sie bitte bis zum 30. November 2012 an den:

Leichtathletik-Verband M-V e.V.
Herrn Dr. Wegner
Trotzenburger Weg 15
18057 Rostock

Zurück