LVMV-Trainingslager und Talentiade-Camp in Zinnowitz

Von Ralf Ploen

Rund 50 Athletinnen und Athleten verbrachten die Herbstferien in Zinnowitz. (Foto: LVMV)

Das zentrale Trainingslager des Leichtathletik-Verbandes Mecklenburg-Voprommern fand in diesem Jahr eine Neuauflage und wurde gemeinsam mit dem Talentiade-Camp in Zinnowitz durchgeführt. Rund 50 Athleten nutzten die Herbstferien, um an der Ostsee Grundlagen für die neue Saison zu legen. Eine geschlossene Teilnahme konnte leider nicht erreicht werden.

Doch es war ein Anfang, um hier für die Landeskader eine zentrale Maßnahme zu Beginn des Trainings- und Wettkampfjahres durchzuführen. Bei noch angenehmer Witterung ging es fast täglich schon vor dem Frühstück zum "Auftakt" an den Strand. Die knappe Woche mit allgemeinen, grundlegenden Trainingsinhalten und dem hohen Gesamtumfang forderte die Athleten erheblich, die eine hohe Leistungsbereitschaft zeigten. Ob am Strand, im Wald, im Stadion oder in der Sporthalle – es floss viel Schweiß in den Tagen.

Darüber hinaus organisierten die Trainer in ihren Gruppen weitere Maßnahmen. Die Mädchen und Jungen waren mit dem Rad unterwegs, besuchten die Schwimmhalle – teils zum Training, teils zur Regeneration, gingen ins Kino oder Eis essen. Im Rahmen des Talentiade-Camps erhielten die Athleten traditionell ein T-Shirt. Den Volks- und Raiffeisenbanken ist hierbei zu danken, die sehr nachhaltig die Talentförderung des Landesverbandes unterstützen.

Zurück