Laufcup 2014 startet am 2. März mit Wittenburger Mühlenlauf

Von Jürgen Trommer/Herbert Stromeyer

Am 2. März startet mit dem Wittenburger Mühlenlauf die 24. Laufcup-Saison des LVMV. Auch in diesem Jahr sind 14 Einzelveranstaltungen in Mecklenburg-Vorpommern ausgeschrieben, darunter die Landesmeisterschaften auf der Straße über zehn Kilometer, im Halbmarathon und im Marathon sowie im 5000- und 10.000-Meter-Bahnlauf und im Crosslauf.

Gewertet werden die fünf besten Einzelergebnisse der Läuferinnen und Läufer bei den 14 Startmöglichkeiten. Die Ehrungen der Besten erfolgen in allen DLV-Altersklassen ab der U16 bis zu den ältesten Seniorinnen und Senioren. Außerdem gibt es eine Gesamteinzelwertung und zwei gesonderte Mannschaftswertungen. Teilnahmeberechtigt am Laufcup sind alle Läuferinnen und Läufer ab der AK U16, die einem beim LVMV angemeldetem Leichtathletik-Verein oder einer Laufgruppe angehören und die ein gültiges Startrecht des LVMV haben.

Im Vorjahr gab es mit insgesamt 384 ordnungsgemäß gemeldeten Aktiven das bisher beste Teilnahmeergebnis. Gesamteinzelsieger waren Anna-Izabela Böge (Einheit Ueckermünde) bei den Frauen und Christoph Deppe (SG Greifswald) bei den Männern. In den beiden Mannschaftswertungen setzte sich jeweils der SV Turbine Neubrandenburg durch.

Die Meldungen für den Laufcup 2014 nimmt LVMV-Laufwart Jürgen Trommer unter E-Mail: jue.tromm@gmx.de entgegen. Die Gebühren für die Laufcupteilnahme von jeweils 5,- Euro sind bei der LVMV-Geschäftsstelle zu entrichten. Die komplette Laufcup-Ausschreibung sowie eine Übersicht über die Termine 2014 mit den jeweils ausgeschriebenen Wertungsstrecken können der LVMV-Ausschreibungsbroschüre 2014 sowie dem LVMV-Internetportal (www.lvmv.de/laufcup) entnommen werden.

Zurück