Laufabzeichenwettbewerb 2011/2012

von Christoph Thürkow

Die Deutsche Leichtathletik-Jugend (DLJ) tritt für einen fairen, sauberen und gesunden Sport ein und hat ein Konzept erstellt, das sich an junge Athletinnen und Athleten richtet. Schwerpunkt ist die Ausbildung von Jugendlichen zu aktiven Botschaftern in der Doping-Prävention.

Ziel sind umfassende Information, Bewusstseinsbildung und Wertevermittlung. Ein klares Bekenntnis zum Fair Play in der Leichtathletik ist Leitlinie des Konzepts, das von der Jugend für die Jugend gestaltet wurde. Zielsetzung des Seminars ist u.a. die Vermittlung von Wissen und methodischen Voraussetzungen, um in der Doping-Präventionsarbeit der Jugend mitwirken und Jugendlichen als Ansprechpartner zur Verfügung stehen zu können.

Das Ausbildungsseminar Jugendbotschafter findet vom 27. bis 29. April in Darmstadt statt (Anreise am 27.04.bis 17.00 Uhr, Abreise am 29.04. nach dem Mittagessen). Teilnehmen können Jugendliche im Alter von 18 bis 26 Jahren. Sie müssen folgende Voraussetzungen erfüllen:

‒ Mitglied in einem Leichtathletik-Verein
‒ Bereitschaft für ehrenamtliches Engagement im Sport über einen längeren Zeitraum
‒ Interesse an der Zusammenarbeit mit anderen Jugendlichen
‒ Kommunikationsfreude/Aufgeschlossenheit/Spaß an pädagogischer Arbeit.

Wer sich für dieses Seminar interessiert, kann bis zum 23. März einen Bewerbungsbogen per E-Mail (baerbel.woeckel@leichtathletik.de) anfordern.

Zurück