Landesmeisterschaften Halle und Winterwurf

Von Geschäftsstelle

Henning Prüfer gewann das Diskuswerfen der MJ U18 mit 55,37 Metern. (Foto: I. Hensel)

Mit den Landesmeisterschaften Langstrecke Halle und Winterwurf ist die lange Serie der Landesmeisterschaften 2012 zu Ende gegangen. 73 Starter aus 21 Vereinen Mecklenburg-Vorpommerns waren in Rostock am Start. Schon am 12. Januar steht im neuen Jahr die erste Landesmeisterschaft unter dem Hallendach an: dann suchen die 12-/13-Jährigen ihre Titelträger.

Auch zum Abschluss der Landesmeisterschaften im laufenden Jahr konnten einige gute Leistungen erzielt werden. Bei äußerst schwacher Teilnehmerresonanz konnten über 2.000 und 3.000 Meter die Geschwister Leonie (7:01,89 min) und Adrian Poppe (9:32,29 min) für die besten Zeiten sorgen. Der einen Tag später ausgetragenen 3.000-Meter-Lauf beim Weihnachtssportfest in Neubrandenburg tat sicherlich sein übriges, um nicht mehr Teilnehmer zur Landesmeisterschaft zu locken.

Bei schwierigen Witterungsbedingungen suchte an diesem Samstag auch die Winterwerfer – mit dem Speer und dem Diskus – ihre Titelträger. Auffallend hier die hohe Anzahl an Starter und Medaillengewinner vom LAV Ribnitz-Damgarten/Sanitz und vom Bad Doberaner SV. Beide Vereinen gewannen jeweils 9 Medaillen mit Speer und Diskus. Insgesamt gewannen 14 Vereine Medaillen beim Winterwurf.

Zurück