Janika Baarck erzielt auch im Siebenkampf einen neuen Landesrekord

Von Ralf Ploen

Bei den U16-Mehrkampf-Landesmeisterschaften in Lübeck wollte sich Janika Baarck vom SC Neubrandenburg im Siebenkampf für die nationalen Titelkämpfe qualifizieren. Nachdem die 14-jährige eine Woche zuvor bei den Blockwettkampf-Landesmeisterschaften einen neuen Landesrekord im Block Sprint/Sprung aufstellte, kämpfte sie erstmals über zwei Tage um ein gutes Ergebnis.

Mit ausgezeichneten 3896 Punkten erzielte Janika erneut einen neuen Landesrekord. Sie verbesserte die alte Marke von Johanna Krönes (LAV Ribnitz-Damgarten/Sanitz) aus dem Jahre 2006 um 169 Punkte. Dabei zeigte die Vier-Tore-Städterin mit den Einzelleistungen: 12,77 Sekunden über 100 Meter, 5,26 Meter im Weitsprung, 12,59 Sekunden über 80 Meter Hürden, 11,75 Meter im Kugelstoßen und 31,40 Meter im Speerwerfen einen sehr ausgeglichenen Mehrkampf. Mit einer übersprungenen Höhe von 1,63 Meter war der Hochsprung die herausragende Disziplin. Aber auch die 800-Meter-Zeit von 2:23,61 Minuten ist bemerkenswert.

Zurück