Jahresabschluss im Intersport-Nachwuchslaufcup 2019

Von Jörg Knospe

In diesem Jahr hatte der SC Laage zur Auswertungsveranstaltung des 5. Intersport-Nachwuchslaufcups eingeladen. Teilnehmer aus ganz Mecklenburg-Vorpommern folgten der Einladung gern. Das bewährte Team um den Laager Laufgruppenchef André Stache hatte alles bestens vorbereitet und auch ein läuferisches Rahmenprogramm im Angebot.

Am ausgeschriebenen Staffellauf für jeweils drei Aktive beteiligten sich immerhin 14 Teams, die jeweils aus den Altersklassen U10 bis U14 besetzt wurden. Die jüngsten hatten 800 Meter zu bewältigen, die U12 lief 1200 Meter und die „Großen“ hatten 1600 Meter zu absolvieren. Nach einem spannenden Rennverlauf setztten sich die Gastgeber vor dem TSV Röbel und dem Laufteam Rügen durchsetzen.

Nach der Mittagspause folgte die Siegerehrung. Doreen Martin und Jörg Knospe als Verantwortliche der AG Laufcup für diesen Wettbewerb konnten eine positive Jahresbilanz ziehen. Im fünften Jahr des Bestehens, war die Meldezahl mit 115 Aktiven erstmals dreistellig. Auch die 71 in die Wertung gekommenen Sportler stellen einen neuen Bestwert dar. Dominant war erneut der SC Laage, der allein 25 Läuferinnen und Läufer in die Wertung brachte. Neben den bereits etablierten Vereinen wie dem PSV Wismar und dem SV Turbine Neubrandenburg haben im letzten Jahr weitere Vereine Achtungszeichen setzen können. Der Gnoiener SV, das Laufteam Rügen und der TSV Röbel haben Boden gut gemacht und konnten einige gute Platzierungen erkämpfen. Die sechs Altersklassensiege verteilen sich wie im Vorjahr wieder auf sechs Vereine:

U10: Mia Parge (Gnoiener SV 24) und Erik Ostertag (SC Laage); U12: Katharina Mandras (Müritzer LSV) und Malte Senger (SC Neubrandenburg); U14: Milena Bruhn (LAV Waren) und Justin Zabel (SV HK Stralsund).

Eine besondere Leistung vollbrachte der Stralsunder Justin Zabel, der bereits seinen dritten Sieg in Folge schaffte. Die Vereinswertung ging mit klarem Vorsprung an den SC Laage (2743,5 Punkte), der sich vor dem PSV Wismar (831) und dem SV Turbine Neubrandenburg (814) durchsetzte. Die Teamwertung der jeweils fünf leistungsstärksten Aktiven eines Vereins gewann ebenfalls der SC Laage (613 Punkten) vor dem Gnoiener SV (597) und dem Laufteam Rügen (586). Eine weitere Ehrung konnten Pia Joelina Boldt (SC Laage), Hannah Schölzke (Laufteam Rügen) und Leon Dargusch (SV Turbine Neubrandenburg entgegennehmen. Die drei waren bei allen 15 Läufen dabei. Mit strahlenden Gesichtern konnten die erfolgreichen Nachwuchssportler ihre Pokale und Medaillen empfangen. Dazu gab es noch attraktive Preise vom Titelsponsor, der Intersport-Filiale im Marktplatzcenter Neubrandenburg.

Die AG Laufcup bedankt sich ganz herzlich beim Ausrichter SC Laage für die tolle Abschlussveranstaltung sowie beim LVMV und Ronny Kleemann von Intersport, für die materielle Unterstützung des Wettbewerbs.

Zurück