14 Siege bei den Hallen-Landesmeisterschaften der Senioren in Hamburg

Von Edgar Mahnke

Am 19. Februar fanden die gemeinsamen Hallenmeisterschaften der Senioren für Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein in der Hamburger Leichtathletikhalle statt. Aus Mecklenburg-Vorpommern starteten 25 Athleten in 49 Disziplinen und erkämpften 14 erste, 13 zweite und sieben dritte Plätze.

Michael Schröder (M35/1. LAV Sternberg) gewann die 60 Meter (7,52 sek), die 200 Meter (24,64 sek) und das Kugelstoßen (12,14 m). Zwei Siege erkämpfte Jeanette Denz (W35/HSG Uni Greifswald) über 60 Meter (9,66 sek) und 200 Meter (36,69 s) und wurde Zweite im Kugelstoßen (9,70 m). Ive Kiesling (M35/SG Einheit Bad Sülze) gewann den Weitsprung (6,28 m), wurde Zweiter über 60 Meter (7,59 sek) und Dritter im Kugelstoßen (11,31 m). Ulf Breske (M45/TSV 1860 Stralsund) siegte im Weitsprung (5,56 m) und wurde Zweiter im Kugelstoßen (11,46 m).

Dr. Elke Halm (W50/1. LAV Sternberg) gewann die 3.000 Meter (13:13,53 min) und belegte über 800 Meter (2:56,12 min) den zweiten Platz. Dr. Gottfried Behrens (M60/SV Warnemünde) siegte über 200 Meter (33,69 sek) und wurde über 60 Meter (8,89 sek) Zweiter. Jan Kawelke (M40/LAC Mühl Rosin) siegte im Hochsprung (1,71 m) und wurde jeweils Dritter im Weitsprung (5,46 m) und in dem Stabhochsprung-Einlagewettbewerb (3,40 m). Nils-Uwe Bernhardt (M40/SV Fortschritt Neustadt-Glewe) gewann den Weitsprung (6,13 m), Paavo Lohmann (M45/TC Fiko Rostock) die 800 Meter (2:14,40 min), André Damme (M45/1. LAV Sternberg) den Stabhochsprung-Einlagewettkampf (3,30 m) und Anja Otto (W40/HSG Uni Greifswald) das Kugelstoßen (7,48 m).

Jeweils zwei zweite Plätze belegten Dr. Ralf Bochert (M40/LAV Ribnitz-Damgarten/Sanitz) über 60 Meter (7,72 sek) und 200 Meter (24,85 sek) und Gerd Zempel (M70/1. LAV Sternberg) im Hochsprung (1,25 m) und über 60 Meter (9,67 sek). Dr. Frank Hempel (M40/HSG Uni Greifswald) wurde Zweiter über 200 Meter (24,48 sek) und Dritter über 60 Meter (7,69 sek). Georg Kossert (M55/schulundsportverein Binz) belegte über 60 Meter (9,01 sek), Bill Parsczenski (M40/1. LAV Sternberg) im Weitsprung (5,59 m) und Rayk Jenß (M35/Müritzsport Waren e.V.) über 800 Meter (2:16,25 min) den zweiten Platz.

Mit dritten Plätzen konnten Stephan Ziegert (M35/LAV RDG/Sanitz) über 60 Meter (7,92 sek), Steffen Stübe (M40/1. LAV Sternberg) im Kugelstoßen (9,46 m) und Anke Stutz (W45/HSG Uni Greifswald) im Weitsprung (4,02 m) zu dem guten Gesamtergebnis beitragen.

Erfreulich ist die gegenüber den letzten Jahren fast verdoppelte Teilnehmerzahl aus MV, aber noch wichtiger scheint für die nächsten Jahre (die bei Senioren-Leichtathleten sehr viele sein können) deren Zugehörigkeit zur jüngeren Riege der Senioren. Es gab auch bei unseren Teilnehmern Sieger mit Leistungen, die den Meisterschaftsstandard nicht erfüllten, aber auch mit 22 erfreulich viele erfüllte Normen, mit denen 17 Athleten aus MV bei der Hallen-DM der Senioren Anfang März in Erfurt hätten starten können. Sieben Athleten hatten sich schon vor der LM in Hamburg zu den DM in Erfurt gemeldet.

Vielleicht sieht es mit der Teilnehmerzahl aus MV bei der in diesem Jahr in Zittau und Umgebung im August stattfindenden EM der Senioren etwas freundlicher aus. Überlegt es Euch, denn auch für weniger sportinteressierte Partner gibt es z. B. mit Görlitz und Bautzen ein sehr ansehenswertes Umfeld.

Zurück