Der Rostocker Citylauf feiert am 13. Mai sein 20. Jubiläum

Von Burkhard Ehlers

In knapp sechs Wochen feiert der Rostocker Citylauf Jubiläum – am 13. Mai steht die 20. Auflage an. Die Macher rechnen mit einem Teilnahmerekord von etwa 2500 Läuferinnen und Läufern, kündigte Roman Klawun von der Marketingfirma Pro Event vor Ostern an. Gleichzeitig freute er sich über die Verlängerung des Sponsorvertrags mit E.ON edis um drei weitere Jahre bis 2015.

Bisher haben sich 350 Starter für den 13. Mai angemeldet – "für diesen Zeitraum sehr viel", so Volkmar Möller vom Verein Rostocker Citylauf. Die Veranstalter rechnen deshalb beim Jubiläum mit über 2500 Teilnehmern; der bisherige Rekord stammt aus dem Jahr 2008, als 2300 Läufer in Rostock an den Start gingen. Klawun geht ab 1. Mai von täglich 100 bis 150 Anmeldungen aus. Doch nicht nur wegen der zu erwartenden Rekordbeteiligung sind die Organisatoren bester Laune. "Wir sind super gerüstet, werden rund 150 Helfer im Einsatz haben", sagte Klawun.

Der Startschuss zum 20. Rostocker Citylauf, der unter anderem vom Leichtathletik-Verband Mecklenburg-Vorpommern (LVMV) und vom 1. LAV Rostock unterstützt wird, fällt am 13. Mai um 9.55 Uhr auf dem Neuen Markt. Wie in den Vorjahren können die Läuferinnen und Läufer auch diesmal zwischen Strecken über drei, sechs, zehn und 21,1 Kilometer (Halbmarathon) wählen. Zudem werden eine Staffel über fünf mal drei Kilometer und ein 18,9 Kilometer langer Rundkurs für Handbiker angeboten. Die Veranstalter rechnen mit mehreren Tausend Zuschauern.

Auch am Rande der Laufstrecke wird es beim Jubiläum einige Attraktionen geben. So wird es erstmals ein Laufshirt für Frauen und eines für Männer geben – zuvor gab es nur ein gemeinsames Trikot. Ein weiteres Highlight wird erst im Augst präsentiert – das Jubiläumsbuch zum Lauf. Laut Volkmar Möller gibt es auf knapp 100 Seiten einen kleinen Einblick in die 20-Jährige Erfolgsgeschichte des Citylaufs. Unter anderem wird von Siegern berichtet, die in Rostock und in New York gewonnen haben. Das Buch zum Preis von 20 Euro kann ab sofort bestellt werden.

Weitere Informationen gibt es unter www.rostocker-citylauf.de.

Zurück