Braga erwartet die Master aus Europa zur Hallen-EM

Von Dr. Elke Halm

Die Halleneuropameisterschaften der Master finden im olympischen Jahr vom 15. bis 22. März im portugiesischen Braga statt.

Braga ist eine Stadt von enormer Schönheit und reichem Erbe, die Tradition mit Innovation, Erinnerung mit Jugend, Kreativität mit Konservatismus verbindet. Mit über 2000 Jahren reicher Geschichte verfügt Braga über einen der ältesten Heiligen Hügel Europas und das Flaggschiff der Minho-Region, den Bom Jesus, der kürzlich von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt wurde. In Braga befinden sich die älteste Kathedrale Portugals und das Benediktiner-Mutterhaus, das Kloster Tibães.

Neben kulturellen und historischen Highlights steht hochkarätiger Sport der Master in dieser Woche im Mittelpunkt. Alle Wettkampfstätten liegen nah beieinander. Das Stadion für Diskus und Speerwurf sowie der Hammerwurfplatz sind nur wenige hundert Meter vom Forum Braga entfernt.

Weitere Informationen gibt es im „Technical Manual“ der EM unter: https://www.emaci2020braga.com/en/page/technical-manual

Hier geht es zu den Anmeldeunterlagen: https://www.emaci2020braga.com/en

Der DLV informiert in sieben Schritten zur Anmeldung: https://www.dlv-xml.de/Storage/EventFiles/20IXXXXXXXXX10305/3756355.pdf

Zurück