Anne-Kathrin Litzenberg siegt beim 10. Magdeburg-Marathon

Von Marian-Bernd Pries

Mit einem tollen Erfolg kehrte die Güstrowerin Anne-Kathrin Litzenberg vom 10. Magdeburg-Marathon zurück. In der Landeshauptstadt von Sachsen-Anhalt – ihrer Heimatstadt – lief die 22-Jährige bei ihrem allerersten Marathon die weibliche Konkurrenz in Grund Boden und ließ auch nur vier Männern den Vortritt.

Litzenberg siegte bei den Frauen in ausgezeichneten 2:57:05 Stunden und schob sich so als Achte unter die Top Ten der ewigen Bestenliste Mecklenburg-Vorpommerns sowie auf Rang 24 der Deutschen Jahresbestenliste im Marathonlauf.

Gleichzeitig legte Anne-Kathrin Litzenberg mit dieser Leistung den Grundstein für den Sieg ihres Vereins Tri Fun Güstrow in der Mannschaftswertung. Den holte die nur 1,62 Meter große Güstrowerin gemeinsam mit ihrem Lebensgefährten Stephan Trettin (3:07:57) sowie Andreas Berndt (3:43:00) mit einer Gesamtzeit von 9:48:02 Stunden in die Barlachstadt. Insgesamt waren in Magdeburg 450 Läuferinnen und Läufer am Start.

Zurück