Die Hallentitelkämpfe U20/U16 waren ein gelungener Auftakt

Die Landeshallenmeisterschaften - U20/U16 in Neubrandenburg wurden zu einem gelungenen Auftakt des Jahres. Bei ausgezeichneten Bedingungen konnte der Nachwuchs mit vielen guten Leistungen aufwarten. Schon in vier Wochen wird das Jahnsportforum Stätte der nationalen U20-Titelkämpfe sein. Erfolgreichste Starter waren Ciara Niemann (SCN) mit vier Gold- und einer Silbermedaille sowie Kimi Genning (SSC) mit vier Titeln.

Weiterlesen …

Statistiken aktualisiert

Mit dem neuen Jahr wurden die Statistiken (Jahresbestenlisten 2019 / Rekorde und Bestleistungen / Ewige Bestenlisten - Freiluft) aktualisiert! Unter: https://www.lvmv.de/de/service/statistik.html sind sie zu finden.

Weiterlesen …

Willkommen im Sportjahr 2020

In Kürze beginnt das neue Sportjahr mit den Landeshallenmeisterschaften in Neubrandenburg

Weiterlesen …

Weihnachtsgrüße und einen guten Rutsch ins neue Jahr

Liebe Athlet*innen,
liebe Trainer*innen,
meine lieben Präsidiumsmitglieder,
liebe Partner und Freunde der Leichtathletik,

ich möchte mich für die vertrauensvolle Zusammenarbeit im zurückliegenden Leichtathletikjahr bedanken. Ich wünsche Ihnen/Euch ein frohes Weihnachtsfest, erholsame Tage zum Jahreswechsel sowie ein gesundes und sportliches Jahr 2020.

Weiterlesen …

Seltec Lizenzen zum Abruf verfügbar

Es ist so weit. Ab sofort können die Mitgliedsvereine des Leichtathletik-Verbandes MV das Wettkampfprogramm „Track and Field 3“ zur Abwicklung ihrer Leichtathletikveranstaltungen nutzen.

Weiterlesen …

KLV Ludwigslust-Parchim feierte 25-jähriges Jubiläum

Am 07.10.1994 gründeten Vertreter aus sieben Vereinen den Kreis-Leichtathletik-Verband Ludwigslust e.V., der sich nach der Kreisgebietsreform in Kreis-Leichtathletik-Verband Ludwigslust-Parchim e.V. umbenannte. Zum diesjährigen 25-jährigen Jubiläum lud der Vorstand die Gründungsmitglieder, engagierte Menschender vergangenen 25 Jahre und die Trainer der Stammvereine zu einer Festveranstaltung ein.

Weiterlesen …

Laufteam Rügen: Toller Abschluss des Laufcups 2019

Laufcup Mecklenburg-Vorpommern 2019: Quer durch das Land von Wittenburg bis Ueckermünde, quer durch das Spektrum des Langstreckenlaufs, von den relativ kurzen Strecken der Crosslauf-Landesmeisterschaften bis hin zum Marathon über 42,195 Kilometer richteten 16 Vereine des Leichtathletikverbandes Mecklenburg-Vorpommern (LVMV) 17 Wertungsrennen in hoher Qualität aus. Mit 318 Läuferinnen und Läufern gab es nie zuvor so viele Aktive, die in die Wertung kamen. Auch eine Teilnahmehäufigkeit von 2225 Starterinnen und Startern wurde noch nie erreicht.

Weiterlesen …

Dankeschön-Veranstaltung des LVMV

Am 15.11. ehrte der Leichtathletikverband Mecklenburg-Vorpommern erfolgreiche Sportlerinnen und Sportler, Trainerinnen und Trainer sowie Ehrenamtliche bei seiner traditionellen Dankeschönveranstaltung, diesmal im Rostocker Rathaus. Die Präsidentin des LVMV Kristin Behrens und der Präsident des Landessportbundes Andreas Bluhm blickten auf das Wettkampfjahr zurück und sprachen zu aktuellen Themen der Sportpolitik.

Die Medaillengewinner bei Deutschen Meisterschaften sowie die Teilnehmer bei internationalen Meisterschaften vom Nachwuchs über die Erwachsenen, in der Paraleichtathletik und bei den Masters sowie ihre Trainer wurden noch einmal gewürdigt. Den diesjährigen Vereinspreis des LVMV erhielt der Neustrelitzer SC für seine großartige Aufbauarbeit der letzten Jahre.

Weiterlesen …

Der Kalender zum Laufcup 2020 ist da

Erstmalig in der Geschichte des Laufcups wurden von 12 verschiedenen Läufen 2019 Bilder in einem Kalender zusammengestellt, der nun der Wegbegleiter für 2020 sein soll. Als zusätzlicher Hingucker sind die Laufcup-Termine 2020 bereits eingetragen und jeder kann seine Zeiten und Platzierungen direkt im Kalender notieren - jetzt gibt es also keine Ausrede mehr, eine zu späte Anmeldung ist fast nicht mehr möglich :-)

Weiterlesen …

Ehrung der besten Master in Rostock

Am Freitag, 15. November 2019, trafen sich die erfolgreichsten Athletinnen und Athleten der Leichtathletik des Landes in Rostock im Rathaus der Stadt zur Meisterehrung. Und was kann nicht besser zusammenfallen – 800 Jahre Rostock / 600 Jahre Universität Rostock mit der Ehrung der Besten des Landes. Die Leichtathletik weiter zu entwickeln, erlebbar und gut wahrnehmbar zu machen, viele Menschen zu erreichen und ihnen Mut zum aktiven Sport zu machen, ist Herausforderung für die kommenden Jahre, so die Präsidentin des Leichtathletikverbandes MV, Prof. Kristin Behrens.

Weiterlesen …

U14-Landeskaderlehrgang in Güstrow mit Talenttest

An der Sportschule Güstrow fand in diesem Jahr der U14-Landeskader-Lehrgang statt. 32 Mädchen und Jungen nahmen teil. Im Mittelpunkt stand diesmal die Absolvierung des DLV-Talenttestes.

Weiterlesen …

Der Film zur DJM 2019 in Ulm ist da!

Da ist er nun endlich, der lang ersehnte Film zu den Deutschen Jugendmeisterschaften 2019 in Ulm. Unser ganz großer Dank geht an Johann Gaede und Espen Goecke für die fleißige Arbeit und das tolle Ergebnis.

Film auf YouTube ansehen

Weiterlesen …

LVMV-Kadertrainingslager in Zinnowitz

Traditionell in den Herbstferien fand das zentrale Kadertrainingslager des LVMV statt, an dem über 60 Athleten und 8 Trainer teilnahmen. Nach den umfangreichen Umbaumaßnahmen war der Verband erstmals wieder in der Sportschule Zinnowitz zu Gast. Quasi wurde der Startschuss für das neue Trainings- und Wettkampfjahr gegeben. Bei insgesamt ansprechendem Wetter konnte viel und gut trainiert werden. Und es fand auch die offizielle Landeskaderberufung statt.

Weiterlesen …

Claudine Vita und Julian Weber bei der WM unter den Top 10

Bei den Weltmeisterschaften in Doha (Qatar) erreichte Claudine Vita vom SC Neubrandenburg den neunten Platz im Diskuswerfen. Mit der Weite von 60,77 Meter verpasste die Vier-Tore-Städterin, trainiert von Dieter Kollark und Astrid Kumbernuss, nur um wenige Zentimeter das Finale der besten Acht.

Das gelang wiederum Julian Weber vom USC Mainz, der seit Beginn des Jahres bei Mark Frank in Rostock trainiert. Mit 81,26 Meter wurde er Sechster im Speerwerfen.

Weiterlesen …

Zwei Siege beim Bundesfinale in Berlin

In den vier Entscheidungen beim Bundesfinale "Jugend trainiert für Olympia" im Berliner Olympiastadion errang das Sportgymnasium Neubrandenburg gleich zwei Siege: Die Jungen in der Wettkampfklasse II mit 9257 Punkten und die Mädchen der Wettkampfklasse III mit 7693 Punkten waren am Ende nicht zu schlagen! Dazu wurden die Jungen der Wettkampfklasse III Zweite. Bei den Mädchen der Wettkampfklasse II verpassten die CJD-Schülerinnen aus Rostock nur um elf Punkte den Bronzerang.

Weiterlesen …

Läufer und Schützen versuchen sich als Biathleten

Bereits seit mehreren Jahren treffen sich die Schützen des SV Vier Tore und die Laufgruppe des SV Turbine Neubrandenburg zum gemeinsamen Sommerbiathlon auf der Schießanlage im Burgholz – in diesem Jahr bei schon etwas herbstlichen Bedingungen.

Weiterlesen …

56 Teams beim 24. Staffelmarathon in Neubrandenburg

Mit 56 Teams hatte der 24. Staffelmarathon am Neubrandenburger Reitbahnsee bereits vor dem Start einen neuen Rekord zu verzeichnen. Dazu lachte die Sonne, und auch der Wind meinte es gut mit den Läuferinnen und Läufern. Am Ende standen sehr gute Ergebnisse, die im Vergleich zum Vorjahr in fast allen Wertungsgruppen zu besseren Zeiten führten.

Weiterlesen …

Niklas Tuschling holt DM-Bronze im Zehnkampf

Bei den Deutschen Mehrkampf-Meisterschaften in Ulm erkämpfte sich Niklas Tuschling (1. LAV Rostock) die Bronzemedaille im Zehnkampf der Männlichen Jugend U18 mit 6627 Punkten und verbesserte damit seine Bestmarke um knapp 200 Punkte.

Weiterlesen …

Rang fünf für Claudine Vita in Birmingham

Beim IAAF Diamond League Meeting in Birmingham überzeugte Claudine Vita (SCN) als Fünfte im Diskuswerfen mit einer Weite von 62,74 Meter. Damit war die Vier-Tore-Städterin im durch die Kubanerinnen Perez (64,87 Meter) und Caballero (64,59 Meter) dominierten Wettbewerb hinter K. Pudenz, die mit 63,67 Meter Vierte wurde, zweitbeste Deutsche. Auf dem Weg zu den Weltmeisterschaften in Doha wird es ihr weiter Auftrieb geben.

Weiterlesen …

Nachwuchstalente überzeugen bei den Deutschen Blockwettkampf-Meisterschaften

Bei den Deutschen Blockwettkampf-Meisterschaften in Lage konnten die Nachwuchstalente aus Mecklenburg-Vorpommern mit vier Medaillen und zwei Finalplatzierungen überzeugen. Ciara Niemann (SCN) gewann Gold im Block Sprint/Sprung der Altersklasse 14 mit 2761 Punkten. Silber errangen Lia Flotow (1. LAV Rostock) im Block Sprint/Sprung der Altersklasse 15 mit 2795 Punkten und Ole Mehlberg (SCN) im Block Wurf mit 2744 Punkten. Hilke Thamke (SCN) holte Bronze im Block Lauf der Altersklasse 14 mit 2611 Punkten.

Weiterlesen …

Claudine Vita für die WM in Doha nominiert

Der Deutsche Leichtathletik-Verband hat im Anschluss an die Deutschen Meisterschaften am vergangenen Wochenende in Berlin 39 weitere Athletinnen und Athleten in sein WM-Aufgebot für Doha (Katar) berufen. Das finale WM-Team formiert sich bis zum Ende des Nominierungszeitraums am 06. September.

Nominiert wurde auch Diskuswerferin Claudine Vita (SC Neubrandenburg), die sich zwar bei den nationalen Titelkämpfen mit Rang fünf begnügen musste, aber mit 66,64 Meter die Deutsche Jahresbestenliste anführt.

Weiterlesen …

Stellenausschreibung - Nachwuchstrainer/in - Bildung (DG Sprung) am BSP/LLZ Neubrandenburg

Der Landessportbund Mecklenburg-Vorpommern e. V. als Dachverband mit über 250.000 Mitgliedern aus fast 2000 Vereinen und 46 Sportfachverbänden beabsichtigt, (über die LSB Personalmanagement gGmbH) für die Schwerpunktsportart Leichtathletik zum frühestmöglichen Zeitpunkt die Stelle eines/r

Nachwuchstrainers/Nachwuchstrainerin - Bildung (DG Sprung)

am Bundesstützpunkt/Landesleistungszentrum Neubrandenburg zu besetzen.

Weiterlesen …

Sieben TOP8-Platzierungen bei DM im Olympiastadion

Mit sieben Finalplatzierungen kehrten die LVMV-Athleten von den Deutschen Meisterschaften zurück. Vor mitreißender Kulisse im Olympiastadion verfehlte Julia Ulbricht (1. LAV Rostock) nur um 13 Zentimeter Edelmetall im Speerwerfen. Mit 55,25 Meter nahe an ihrer Bestleistung, wurde sie Vierte. Claudine Vita (SC Neubrandenburg) konnte nicht an ihre sehr guten Leistungen zu Saisonbeginn anknüpfen und musste sich im Diskuswerfen mit 60,85 Meter und Rang fünf begnügen.

Weiterlesen …

Claudine Vita und Julia Ulbricht zur Team-EM

Der Deutsche Leichtathletik-Verband (DLV) hat am Donnerstag sein Aufgebot für die Team-Europameisterschaften in Bydgoszcz benannt. Insgesamt 50 Athleten werden die deutschen Farben in Polen vertreten. Mecklenburg-Vorpommern ist mit zwei Starterinnen dabei: Claudine Vita (SC Neubrandenburg) im Diskuswerfen und Julia Ulbricht (1. LAV Rostock) im Speerwerfen!

Weiterlesen …

14 Sportlerinnen und Sportler aus MV starten bei den Deutschen Meisterschaften

Bei den Deutschen Meisterschaften in der Leichtathletik starten 14 Sportlerinnen und Sportler aus Mecklenburg-Vorpommern. Für die einen geht es um das Sammeln von Erfahrungen im Erwachsenenbereich, für andere um möglichst gute Platzierungen und für unsere Besten um Titel, Medaillen und um die WM-Teilnahme in Doha.

Weiterlesen …

1 x Gold, 6 x Silber und 1 x Bronze bei DJM im Ulm

Bei den Deutschen Jugendmeisterschaften in Ulm erreichten die Nachwuchsathleten aus Mecklenburg-Vorpommern 1 x Gold, 6 x Silber, 1 x Bronze sowie 15 Finalplatzierungen. Nicht alle Wünsche gingen in Erfüllung, doch insgesamt schlugen sich die Jugendlichen bei sehr schwierigen Witterungsbedingungen (Hitze und Unwetter sowie mehrere Unterbrechungen) gut. Den einzigen Titel errang Chima Ihenetu (SCN) im Hochsprung der MU20 mit 2,06 Meter.

Weiterlesen …

Cheyenne Kuhn sprintet beim EYOF zu Bronze

Beim European Youth Olympic Festival in Baku (AZE) sprintete Cheyenne Kuhn (SC Neubrandenburg) zu Bronze über 100 Meter der WU18. Als souveräne Vorlaufsiegerin ins Finale eingezogen, machte sie in 11,93 Sekunden ihren Medaillentraum wahr.

Hanah Bittorf (1. LAV Rostock) verpasste leider das Finale im Dreisprung- Nach zwei ungültigen Versuchen verletzte sie sich im dritten.

Weiterlesen …

U20-EM: Julia Ulbricht macht ihren Medaillentraum wahr

Speerwerferin Julia Ulbricht hat sich bei den U20-Europameisterschaften in Boras (Schweden) ihren Medaillentraum erfüllt. Die 18-jährige gewann im Finale Silber!

Weiterlesen …

U23-EM: Sophie Weißenberg jubelt über die Silbermedaille

Nur eine war noch besser: Sophie Weißenberg hat mit der Silbermedaille im Siebenkampf der U23-EM von Gävle endgültig den Weg zurück zum Siebenkampf gefunden. Die einstige U20-Vizeweltmeisterin im Weitsprung musste nur der Schweizerin Geraldine Ruckstuhl den Vortritt lassen.

Weiterlesen …

Ch. Kuhn und H. Bittorf nehmen am EYOF teil

Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) hat am Donnerstag sein Team für das Europäische Olympische Jugend-Festival (EYOF) in Baku (AZE) nominiert. Unter den 120 Nachwuchssportlern sind auch 24 Leichtathleten.

Mit dabei sind auch zwei Athletinnen aus Mecklenburg-Vorpommern: Cheyenne Kuhn (SC Neubrandenburg) über 100 Meter und Hannah Bittorf (1. LAV Rostock) im Dreisprung.

Weiterlesen …