Wittenburger Mühlenlauf mit neuem Teilnehmerrekord

Von Martin Pankow

Die jüngsten Läufer beim Wittenburger Mühlenlauf starteten über 1,5 Kilometer. Foto: TSG Wittenburg

Einen gelungenen Start in die 26. VR-Laufcup-Saison und die zweite Intersport Nachwuchslaufcup-Saison feierten die Mitglieder der TSG Wittenburg mit unglaublichen 633 Sportbegeisterten – ein neuer Teilnehmerrekord – beim 28. Wittenburger Mühlenlauf.

Mit dem neuen Rekord konnte die Bestmarke aus dem Vorjahr (558) noch einmal deutlich überboten werden, was wahrscheinlich auch an den guten äußeren Bedingungen und dem trockenen Wetter lag. Besonders erfreut waren die Mitglieder der TSG Wittenburg um Organisationsleiter Kurt Tschiltschke über den Anstieg der Teilnehmerzahlen im Nachwuchsbereich. Knapp 250 Mädchen und Jungen starteten über die 1,5 und 4,8 Kilometer. Das Alter kannte auch bei der 28. Auflage keine Grenzen. So starteten die Jüngsten mit gerade einmal vier Jahren in Begleitung ihrer Eltern über die 1,5 Kilometer, "Dauerstarter" Georg Dähne aus Neubrandenburg lief mit seinen 85 Jahren die 10 Kilometer.

Auf dem schnellen Asphaltkurs beherrschten auch in diesem Jahr wieder die Vereinsläufer das Renngeschehen. Zur Freude des Veranstalters und der Zuschauer mischten sich allerdings auch viele Freizeitsportler unter das Läufervolk, die ebenfalls sehr gute Leistungen zeigten und unter tosendem Beifall im Ziel empfangen wurden. Dort durfte sich jeder Finisher über den obligatorischen Erinnerungspokal und ein Los für die Tombola freuen, die schon seit vielen Jahren fester Bestandteil des Wittenburger Mühlenlaufs sind. Somit wurde nicht nur den Gesamtsiegern, sondern auch den vielen Kindern und Freizeitsportlern signalisiert, dass sie an diesem Tage Besonderes vollbracht hatten.

Ergebnisse: 1,5 km, Frauen: 1. Alina Leu (SVG Eggesin 90) 5:52 Minuten, 2. Chiara de Cahsan (SC Laage) 6:01, 3. Merle Burghardt (TSV Empor Zarrentin) 6:03. Männer: 1. Tom Langediekhoff (Wittenburger SV) 5:46, 2. Nico Gierz (SC Laage) 6:14, 3. Fiete Deißler (PSV Schwerin) 6:24.
4,8 km, Frauen: 1. Lea Sophie Funk (TSV Binz 27) 20:12 Minuten, 2. Katrin Peter (Radgiganten) 20:16, 3. Jennifer Heise (SC Laage) 20:36. Männer: 1. Thomas Winkelmann (TG triZack Rostock) 15:58, 2. Jannes Schweder (SG 03 Ludwigslust) 16:04, 3. Uwe Kleinschmidt (SVG Eggesin 90) 16:42.
10 km, Frauen: 1. Carmen Siewert (SG Greifswald) 38:22 Minuten, 2. Anna Brust (HSV Neubrandenburg) 39:20, 3. Christin Suerbier (Schaalseerunner) 42:04. Männer: 1. Christoph Deppe (Hamburger SV Leichathletik) 33:13, 2. Alexander Au (HSG Uni Greifswald) 33:35, 3. Mathias Ahrenberg (Laufgruppe Schwerin) 34:00.

Viele Bilder sowie die ausführlichen Ergebnislisten sind auf der Webseite der Laufgruppe TSG Wittenburg unter http://www.laufgruppe-wittenburg.de zu finden.

Zurück