Neue Gesichter beim 23. Stralsunder Fachhochschullauf

Von Ortwin Kowalzik

Innerhalb einer Woche machten die Ausdauerläufer zweimal in Stralsund Station. Nach dem Rügenbrückenlauf stand der 23. Fachhochschullauf mit einer ganz anderen Klientel auf dem Programm. Beim vorletzten Wertungslauf im Straßenlaufcup von MV ging es über 10 Meilen (16,1 km) und 8 Kilometer.

So waren von den 122 Startern im Hauptlauf über 10 Meilen ca. drei Viertel Cupläufer. Drei Aktive bestimmten das Rennen auf dieser Strecke. Der Sieg von Matthias Weippert (M40) vom TC Fiko Rostock in 56:10 Minuten war keine Überraschung. Allerdings betrug sein Vorsprung im Ziel auf den eigentlichen Triathleten Lennart Grube (M20/LSV Güstrow) nur vier Sekunden. Der Sieger erhielt sich damit alle Chancen auf den erstmaligen Gesamtsieg im Straßenlaufcup von MV. Die nachfolgenden Läufer erreichten das Ziel mit deutlichem Abstand. Auf dem dritten Platz landete der für Turbine Neubrandenburg startende Afrikaner Anbes Kidane (M20). Er blieb in 59:53 Minuten als letzter Läufer noch unter einer Stunde.

Die Frauenwertung über 10 Meilen gewann die wiedererstarkte viermalige Gesamtsiegerin des Laufcups, Beate Krecklow (W45/TC Fiko Rostock), in 1:10:38 Stunden. Ihr noch am nächsten kam die Neubrandenburger Turbine-Läuferin Madlen Nehring (W40/1:11:21). Die Zweite des Vorjahres auf dieser Strecke, Katja Knospe (W50/Turbine NB), hatte mit 1:14:35 Stunden schon einen deutlichen Rückstand zur Siegerin. Alle Läufer hatten auf dieser Wendepunktstrecke mit einem stark böigen Wind zu kämpfen, der auch die Zeiten beeinflusste. Über acht Kilometer war Catrin Scherping (W45) vom TSV Binz in 38:24 Minuten die schnellste Frau, bei den männlichen Startern dominierte einmal mehr Uwe Kleinschmidt (U20) aus Eggesin mit der guten Zeit von 29:28 Minuten.

Zum letzten Cuplauf reisen die Startpassinhaber zu den Cross-Landesmeisterschaften im 5. November in Bad Doberan. Die diesjährige feierliche Siegerehrung findet wieder in der Neubrandenburger Mensa statt. Am 26. November wird am Vormittag der Saisonabschlusslauf auf drei unterschiedlichen Strecken gestartet. Ab 13 Uhr werden zunächst die Besten im Nachwuchslaufcup geehrt, danach über 400 Urkunden im Straßenlaufcup übergeben. Veranstalter sind am Vormittag die Sportler des SV Turbine und am Nachmittag des HSV Neubrandenburg.

Zurück