Laufcup-Auftakt: TSG Wittenburg feiert erneut Teilnehmerrekord

Von Martin Pankow

Start für die Läuferinnen und Läufer über 4,8 und 10 Kilometer. (Fotos: H. Pankow)

Einen gelungenen Start in die 27. Laufcup-Saison und die dritte Intersport Nachwuchslaufcup-Saison feierte die TSG Wittenburg mit unglaublichen 698 Sportbegeisterten. Damit zählte der Veranstalter beim 29. Mühlenlauf wiederum erneut einen neuen Teilnehmerrekord.

Mit dieser Zahl konnte die Bestmarke aus dem Vorjahr (633) noch einmal deutlich überboten werden, was wahrscheinlich auch an den guten äußeren Bedingungen und dem trockenen Wetter lag. Besonders erfreut waren die Mitglieder der TSG Wittenburg um Organisationsleiter Martin Pankow über den Anstieg der Teilnehmerzahlen im Nachwuchsbereich. 235 Laufsportbegeisterte starteten über die 1,5 Kilometer. Die vielen lachenden und glücklichen Gesichter sind für die Veranstalter genau das, wofür sie diese Veranstaltung auf die Beine stellen. Das Alter kannte auch bei der 29. Auflage keine Grenzen. So starteten die Jüngsten mit gerade einmal drei Jahren in Begleitung ihrer Eltern über die 1,5 Kilometer, "Dauerstarter" Georg Dähne vom HSV Neubrandenburg lief mit seinen 86 Jahren die 4,8 Kilometer.

Auf dem schnellen Asphaltkurs beherrschten auch in diesem Jahr wieder die Vereinsläufer das Renngeschehen. Zur Freude des Veranstalters und der Zuschauer mischten allerdings auch viele Freizeitsportler an der Spitze mit, sie wurden unter tosendem Beifall im Ziel empfangen. Dort durfte sich jeder Finisher über den obligatorischen Erinnerungspokal und ein Los für die Tombola freuen, die schon seit vielen Jahren fester Bestandteil des Wittenburger Mühlenlaufs sind. Somit wurde nicht nur den Gesamtsiegern, sondern auch den vielen Kindern und Freizeitsportlern signalisiert, dass sie an diesem Tage Besonderes vollbracht hatten.

Ergebnisse: 1,5 km Männer: 1. Fabian Plock (Wittenburg) 5:53 Minuten; 2. Janik Melovski (Berlin) 5:55; 3. Theo Hellwig (SG 03 Ludwigslust) 5:57. Frauen: 1. Pauline Richter (1. LAV Rostock) 5:55; 2. Chiara de Cahsan (SC Laage) 6:01; 3. Lisa Marie Ewert (SG 03 Ludwigslust) 6:04.
4,8 km Männer: 1. Platz Thomas Winkelmann (TriZack Rostock) 16:09 Minuten; 2. Michael Kühne (Möllner SV) 17:12; 3. Maximilian Heise (SC Laage) 17:22. Frauen: 1. Lara Predki (Lüneburger SV) 18:39; 2. Katrin Peter (SG 03 Triathlon) 19:54; 3. Fanny Riese (Kirch Stück) 20:21.
10 km Männer: 1. Matthias Weippert (TC Fiko Rostock) 32:37 Minuten; 2. Dennis Lauterschlag (Pfingstlauf) 34:38; 3. Carsten Tautorat (TC Fiko Rostock) 34:56. Frauen: 1. Anna Brust (HSV Neubrandenburg) 40:44; 2. Christin Suerbier (Schaalseerunner) 42:13; 3. Ute Neumann (LG Schwerin) 45:13.

Zurück