Internationale Beteiligung beim 2. Schweriner Schlosslauf

Von Marian-Bernd Pries

Start zum Schweriner Schlosslauf, einem der landschaftlich reizvollsten Läufe in MV. (Foto: M.-B. Pries)

Zur zweiten Auflage des Schweriner Schlosslaufs – gleichzeitig das vierte Wertungsrennen im VR-Laufcup – hatten die Organisatoren von der Laufgruppe der Landeshauptstadt die Strecke noch attraktiver gestaltet, als sie mit ihrem Panorama an den Ufern von Schweriner und Faulem See ohnehin schon ist.

Auf der 15-Kilometer-Distanz ging es diesmal auch rund um den Burgsee und direkt am Schweriner Schloss vorbei. Außerdem konnte der Schlosslauf mit einer straffen Organisation bis hin zur schnellen Siegerehrung punkten. Belohnt wurden die Macher um Lothar Gajek für diesen Mehraufwand mit einem Teilnehmeranstieg von über zehn Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Das Spitzenduo bei den Damen, das sich gleich nach dem Start gebildet hatte, löste sich nach rund fünf Kilometern auf und der Gast aus der Schweiz, Seraina Mischol, lief einen gut 100 Meter großen Vorsprung auf Anne-Kathrin Litzenberg heraus. Die ihren ersten ernsthaften Wettkampf nach langer Verletzungspause bestreitende Güstrowerin konnte den Rückstand zwar noch wieder etwas verkürzen, doch am Sieg der ehemaligen Schweizer Nationalmannschafts-Skilangläuferin in 1:02:24 Stunden gab es nichts mehr zu rütteln. Trotzdem war Anne-Kathrin Litzenberg nach der langen Pause sowohl mit dem zweiten Platz, der ihr ja auch 25 Laufcup-Punkte brachte, als auch mit der Zeit von 1:02:44 Stunden sehr zufrieden. Als Dritte kam die Neubrandenburgerin Angelika Schlender-Kamp (1:03:47) ins Ziel.

Bei den Männern feierte der Greifswalder Alexander Au einen ungefährdeten Start-Ziel-Sieg. Nach 54:06 Minuten erreichte er als Erster die Ziellinie. Das Verfolgerduell um Platz zwei entschied auf den letzten Kilometern der Wolgaster Markus Riemer (54:52) vor Martin Pankow (55:20) aus Wittenburg für sich. Spannende Wettkämpfe gab es auch unter den jungen Sportlern zu beobachten. Sie kämpften im Intersport-Nachwuchscup ebenfalls um Punkte.

Zurück