15 Jahre LAC Mühl-Rosin – Berufung zum Trainingsstützpunkt des LVMV (08.11.2013)

Ralf Ploen überreicht Vertretern des LAC Mühl Rosin die Berufungsurkunde. (Foto: LVMV)

Ralf Ploen überreicht Vertretern des LAC Mühl Rosin die Berufungsurkunde. (Foto: LVMV)

Zum fünfzehnjährigen Bestehen gab es beim LAC in Mühl-Rosin ein großes Fest, am Nachmittag für die Kinder – abends für die ältere Generation. Die Vereinsverantwortlichen konnten an diesem Tag mit Stolz auf das Geleistete in der zurückliegenden Zeit blicken. Es gab eine kontinuierliche Mitgliederentwicklung auf nun über 350, die Erfolge wuchsen von Jahr zu Jahr.

Der Nachmittag mit den vielen Kindern und Eltern widerspiegelte vor allem auch das tolle Miteinander im Verein. Diese Veranstaltung nahm der Landesverband zum Anlass, dem LAC Mühl-Rosin die Berufungsurkunde "Trainingsstützpunkt des LVMV" für den Zeitraum 2013 bis 2016 zu überreichen. Der Leitende Landestrainer Ralf Ploen würdigte im Beisein von Bürgermeister Ulrich Blau die ausgezeichnete Arbeit der Trainer mit Sabine Beutling an der Spitze und der weiteren Mitstreiter im Verein. Alle Kriterien des Verbandes zur Berufung wurden erfüllt.

Besonders hervorzuheben ist, dass mehrere Talente den Weg an eines der Landeszentren fanden und ihre sportliche Karriere erfolgreich fortsetzen konnten. So wurde Henning Prüfer in diesem Jahr zweifacher U18-Vizeweltmeister (Kugel/Diskus) in Donetsk (Ukraine), sein ein Jahr jüngerer Bruder Clemens holte in diesen Disziplinen seine ersten Medaillen bei den Deutschen Jugendmeisterschaften in Rostock.

Ebenfalls für den SC Neubrandenburg, erkämpfte Jil Möde den DM-Titel mit dem Team bei den Deutschen U16-Mehrkampf Meisterschaften. Zuletzt gewann Tom Gröschel (jetzt TC Fiko Rostock) die Goldmedaille bei den Deutschen 10-Kilometer-Meisterschaften (U23) und wurde Wochen zuvor Neunter bei den U23-Europameisterschaften in Tampere über 10.000 Meter. Diese Bilanz ließe sich noch fortsetzen.

Der Leichtathletik-Verband Mecklenburg-Vorpommern dankt dem LAC Mühl-Rosin für die gute Zusammenarbeit und wünscht den Verantwortlichen weiterhin gutes Gelingen und viel Erfolg, vor allem bei der Kinder- und Jugendarbeit.



Geschäftsstelle
LVMV



zurück zur Übersicht